Polylog

Gedanken teilen, nachvollziehen, weiterdenken
Interaktive Installation | Karin Ulrike Soika

Polylog bezeichnet einen offenen Raum, in dem kommunikativer Austausch zwischen mehreren Teilnehmern stattfindet. Auf Augenhöhe teilen wir Gedanken, hören einander zu, denken die Gedanken der anderen weiter. Der Polylog ist frei vom Zwang, einen Konsens zu finden. Deswegen können wir uns erlauben, unseren Gesprächspartnern wirklich zuzuhören, die anderen Positionen zu verstehen und unsere eigene für Veränderungen offen zu halten. Polylog fördert Austausch, Freiheit und Gleichberechtigung im Zusammensein mit anderen Menschen. Manche bezeichnen den Polylog auch als gemeinschaftliche Kunstform.

Weiterlesen…

Künstler

Karin Ulrike Soika, Künstlerin und PhilosophinKarin Ulrike Soika, Künstlerin und Philosophin, deren Tätigkeitsfeld sich vom informellen abstrakten Expressionismus über Netzprojekte zum philosophischen Gespräch als künstlerische Intervention entwickelte, in denen sie die eigenen inneren Landkarten mit denen ihrer Gesprächspartner abgleicht.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen