Duo Expanded Strings

Avantgardistische experimentelle Musik | Cornelius Pöpel und Günter Marx

Der Geiger Günter Marx und der Bratschist Cornelius Pöpel haben sich zum Duo „Expanded Strings“ zusammengetan. Günter Marx war Konzertmeister bei den Dortmunder Philharmonikern und lebt heute als freier Musiker in München. Cornelius Pöpel ist Dozent an der Ansbacher Hochschule und Audiodesigner.

Nicht nur die Liebe zur Musik verbindet die beiden, auch das Interesse an der Welt der Streicherklänge, der neuen Möglichkeiten digitaler Klangsamples, Klangbearbeitungen und Instrumentenerweiterungen teilen die zwei Klangkünstler. Es kommen aktuelle Kompositionen von Günter Marx zur Aufführung, die außer dem Einsatz einer komplexen Klangsoftware des Komponisten Rainer Bürck auch audiosignal-gesteuerte Soundalgorithmen von Cornelius Pöpel einbeziehen.

Termin

Donnerstag, 13. Oktober 2022: 18:00 Uhr

Künstler

Prof. Dr. Cornelius Pöpel Experimenteller Klangkünstler Prof. Dr. Cornelius Pöpel, Experimenteller Klangkünstler; musiziert als Orchester-Bratschist weltweit, ist Klangforscher in den Bereichen Klangsynthese, Musikinteraktion, Immersive Audio für Wellness und Rehabilitation, Professor für Audioproducing und Gestaltung an der Hochschule Ansbach.

Guenter Marx Günter Marx hat nach langen Jahren als Konzertmeister der Dortmunder Philharmoniker sein Interesse auf die Verfremdung von Geigenklängen erweitert und dabei ungeahnte Klänge entdeckt. Mit Cornelius Poepel bildet er das Ensemble Expanded Strings.