Kurzbiographien der Akteure

Vicky Barea, Flamenco- und Bewegungskünstlerin; Foto: Luis CastillaVicky Barea, Flamenco- und Bewegungskünstlerin aus Sevilla, war als Solistin und Tänzerin bereits auf vielen internationalen und renommierten Tanz- und Musikfestivals zu sehen. Ihr Tanz ist intensiv, kraftvoll, leidenschaftlich, zugleich voll Eleganz und Empfindsamkeit. Vickys Anspruch beim Flamenco ist es, die Macht der Sekunde in Unvergesslichkeit zu verwandeln.

Elena Fennrich, KonzertpianistinElena Fennrich,  Konzertpianistin, ausgebildet in St. Petersburg, international tätig und vielfach ausgezeichnet; arbeitet als Dozentin für Klavier an der Musikschule Ulm und entwickelt freiberuflich eigene Projekte mit den Schwerpunkten Klavier, Kammermusik, Chorarbeit, Jazz und Komposition.

Dr. med. Stefan R. M. Fennrich Mediziner, Arzt und UnternehmerDr. med. Stefan R. M. Fennrich,  Mediziner, Arzt und Unternehmer an den Schnittstellen Klinik und Patient, Forschung und Anwendung; verbindet seine vielfach ausgezeichnete Forschungstätigkeiten mit Kunstprojekten, die Grenzsituationen des Menschen mit künstlerischen Mitteln thematisieren.

Wolfrik Fischer, SFX-KünstlerWolfrik Fischer,  SFX-Künstler, seit über dreißig Jahren im multimedialen Bereich, mehrfach ausgezeichnet in verschiedenen Filmprojekten; arbeitet u.a. als Dozent für Spezialeffekte an der HFF München. Daneben ist er ausgebildeter systhemischer Berater/Therapeut und immer auf der Suche nach neuen Perspektiven.

Wolfgang Gleixner, Musiker und KlangforscherWolfgang Gleixner,  Musiker und Klangforscher, ist Mitglied der Kultband Haindling und arbeitet im Forschungsprojekt CoMiCon an der Herstellung von Kommunikation mit Komapatienten mit Hilfe von auditiven Stimuli wie z.B. Musik.

Norbert Kuhn-Flammensfeld, TheologeNorbert Kuhn-Flammensfeld,  Theologe; zunächst in der Gemeindeseelsorge tätig, inzwischen Pastoralreferent und Klinikseelsorger in unterschiedlichen Bereichen der stationären und ambulanten Palliativversorgung, z. B. dem Klinikum Großhadern. Leitet den Fachbereich Hospiz Palliativ im Ordinariat München.

Prof. Dr. Cornelius Pöpel Experimenteller KlangkünstlerProf. Dr. Cornelius Pöpel,   Experimenteller Klangkünstler; musiziert als Orchester-Bratschist weltweit, ist Klangforscher in den Bereichen Klangsynthese, Musikinteraktion, Immersive Audio für Wellness und Rehabilitation, Professor für Audioproducing und Gestaltung an der Hochschule Ansbach.

Olivia Muriel Roche, Flamencotänzerin (Foto: Brigitte Sporrer)Olivia Muriel Roche,  Flamencotänzerin, entwickelte nach ihrer Tanzausbildung und in der Zusammenarbeit mit zeitgenössischen Tänzern und Choreographen ihren ganz persönlichen Stil. Sie verbindet traditionelle und moderne Elemente des Flamenco zu einer facettenreichen Einheit und tritt in diversen Formationen als Tänzerin und Sängerin auf.

Dr. Ulrich Schäfert, Kunstwissenschaftler und Theologe (Foto: Nicolas Gradicsky)Dr. Ulrich Schäfert,  Kunstwissenschaftler und Theologe; Leiter des Fachbereichs Kunstpastoral im Ordinariat München. Ihm geht es um den ganzen Menschen und um Vertrauen in das, was Gott in jedem von uns angelegt hat. Kunst und Kirche sieht er als Partner, die sich auf Augenhöhe begegnen: lernen, ringen, staunen und schließlich die Welt im Geiste Jesu mitgestalten.

Nanni Schiffl-Deiler, KünstlerinNanni Schiffl-Deiler,  Künstlerin, arbeitet mit den Mitteln Fotografie, Film, Text und Musik vor allem an Langzeitprojekten. Der Schwerpunkt ihrer Arbeit liegt in existenziellen und gesellschaftsrelevanten Themen, wie im Projekt UnSichtbar mit palliativ betreuten Kindern und ihren Geschwistern. Ihre Werke werden europaweit ausgestellt.

Christophe Schneider, Fotograf und KünstlerChristophe Schneider, Fotograf und Künstler, aufgewachsen in Nordafrika, fotografierte zunächst nationale Werbekampagnen, später Intérieurs quer durch Europa, heute Künstlerportraits und -dokumentationen. Organisiert und begleitet seit 10 Jahren die Offenen Ateliertage Sendling.

Karin Ulrike Soika, Künstlerin und PhilosophinKarin Ulrike Soika,  Künstlerin und Philosophin, deren Tätigkeitsfeld sich vom informellen abstrakten Expressionismus über Netzprojekte zum philosophischen Gespräch als künstlerische Intervention entwickelte, in denen sie die eigenen inneren Landkarten mit denen ihrer Gesprächspartner abgleicht.

Laurence Traiger, KomponistLaurence Traiger,  vielfach ausgezeichneter Komponist für Kammer-, Chor-, Orchester- und Filmmusik mit Kompositionsaufträgen renommierter Ensembles und Aufführungen anlässlich internationaler Festivals und Konzertreihen. Als hauptamtlicher Dozent lehrt er an der Hochschule für Musik und Theater München sowie am Mozarteum Salzburg.